Ortsmuseum

Standort: Brunngasse, Ortsmuseum

Baujahr: 2016

Anlässlich der Vernissage zur Ausstellung "Wasser in Bülach" vom 22. Mai 2016 im Ortsmuseum Bülach wurde der neuste Bülacher Brunnen vor dem versammelten Publikum enthüllt.

Dieser schöne, klassische Holzbrunnen wurde von Samuel "Sämi" Oberholzer aus Bichelsee geschaffen. Als Material benutzte er einen Tannenstamm, aus dem er den Trog herausfräste. Die Füsse, der Stock, die Einlaufröhre und die Abdeckung für den Stock sind ebenfalls aus Tannenholz gefertigt. Speziell ist zu erwähnen, dass Sämi zur Führung der Wasserleitung durch den Stock, diesen nicht aufgesägt hat, sondern die Leitung mittels zweier Bohrungen (von unten und von vorne) zusammenbringen konnte.

 

Da vor dem Ortsmuseum ein Wasseranschluss fehlt, ist der Brunnen in der aktuellen Konfiguration mit einem Speicherbecken und einer Pumpe versehen. Mit Hilfe dieser wird das Wasser in einem Kreislauf durch den Brunnen gepumpt.

 

Die doch grossen und groben Holzstücke hat Sämi sehr fein verarbeitet. Der Brunnen ziert den Eingang zum Ortsmuseum noch den ganzen Sommer hindurch. Das Wasser läuft jeweils sonntags von 10 bis 12 Uhr während der offiziellen Öffnungszeiten des Ortsmuseums (www.museum-buelach.ch).

Mehr Informationen zu Sämi Oberholzer und seinen Holzarbeiten unter www.samueloberholzer.ch.

Loading

©Rolf Meili | Untere Weid 8 | CH-8180 Bülach

E-Mail: rolf@smeilis.ch

Online seit: 8. Dezember 2015

Letzte Änderung: 24. Februar  2019