Schulhaus Hohfuri 1

Standort: Unterweg 51, Schulhaus Hohfuri

Baujahr: 1959/61

Auf dem Areal des Primarschulhaus Hohfuri findet man gleich drei Brunnen. Das grösste Exemplar steht sehr schön positioniert am Rande und doch mitten auf dem Pausenplatz.

 

Die beiden Tröge sind aus Waschbeton gegossen und dann ausgeschliffen worden. Auf dem oberen Trog ist die Bronzeplastik  von Robert Lienhard (*1919 †1989) auf einem über das Wasser erhöhten Podest montiert.

 

Durch einen kleinen Überlauf stürzt das Wasser ca. 50 cm in den unseren Trog, wo es dann abfliesst.

Der Brunnen entstand auf Grund eines engeren Wettbewerbes. Er ist heute Teil des Skulpturenweg Bülach. Der endgültige Auftrag an den Künstler erfolgte, als es sich in Aufsätzen, Zeichnungen und Gesprächen der Schüler zeigte, dass das auf elementare Formen reduzierte Tanzmotiv des Entwurfs vom Grossteil der Kinder erfasst und willkommen geheissen wurde. Architekten des ursprünglichen Brunnens waren Hans Knecht und Kurt Habegger aus Bülach. 1997 wurde der originale Brunnen ersetzt, weil er undicht geworden war. Form und Oberflächen blieben aber weitestgehend gleich.

Loading

©Rolf Meili | Untere Weid 8 | CH-8180 Bülach

E-Mail: rolf@smeilis.ch

Online seit: 8. Dezember 2015

Letzte Änderung: 2. Juli 2017